whatsappnews 300x300
badge flohmarkt 300x300
ISEK
Hier gehts zum YouTube-Kanal
badge bvwp 300x100

Meringer SPD News bestellen

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder!
Ja
Nein
buergerdialog redmit
Spenden
Mitglied werden
Mering ist Bunt
logo spd-AG lesben-schwule RGB typo schwarz
logo spd-AG SelbstAktiv RGB typo schwarz

Kommunaler Dämmerschoppen

Gymnasium Mering: Umbau oder Neubau?

Hans-Dieter Kandler<br>Erster Bürgermeister Mering Hans-Dieter Kandler
Erster Bürgermeister Mering
Der Abriss der Mittelschule mit Anbau in Mering war Thema des kommunalen Dämmerschoppens der SPD Mering.
Bürgermeister Hans-Dieter Kandler schilderte interessierten Bürgern wie es zu diesem Beschluss des Kreisbauauschusses kam. Der Landkreis Aichach-Friedberg baut und betreibt das neue Gymnasium. Das beauftragte Architekturbüro untersuchte vier mögliche Bauvarianten nach Bauablauf, Baukosten und laufenden Betriebskosten. Dabei stellte sich heraus, dass die Sanierung des vorhandenen Schulgebäudes mit Erhalt der „Red Box“ die teuerste aller Lösungen war.
Deshalb entschieden sich die Kreisräte einstimmig für den totalen Neubau. Die SPD Mering begrüßt den Beschluss des Landkreises, wird so sichergestellt, dass das Grundstück optimal genutzt wird und ein aus einem Guss bestehendes Gymnasium entsteht. Dies wird den Schülern und Lehrern zu Gute kommen.