Unser Landratskandidat Andreas Santa

Mein oberstes Ziel ist es, den Kreis noch lebenswerter zu machen. Es wurde durchaus schon vieles richtig gemacht. Aber es gibt immer auch Möglichkeiten, es noch besser zu machen. Hierfür hab ich mir vier Schwerpunkte gesetzt, die ich mit verschiedenen Ideen verfolgen möchte.

Eine wichtige Voraussetzung sind gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land. Dazu gehört für mich, dass eine grundständige medizinische Versorgung gewährleistet wird. Deswegen mache ich mich für den Erhalt beider Krankenhausstandorte in Aichach und Friedberg stark. Zu gleichwertigen Lebensverhältnissen gehört aber auch, dass überall im Kreis Breitband vorhanden ist und wir eine flächendeckende Mobilfunkversorgung bekommen. Gerade viele ländliche Bereiche sind hier abgehängt. Durch diese Maßnahmen können wir auch als Wirtschaftsstandort noch attraktiver werden.

Ich werde außerdem die Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung ausbauen. Politik soll wieder erlebbarer werden. Dazu rufe ich einen Kreissenioren, ein Kreisjugendparlament sowie einen Behindertenbeirat ins Leben, die ich mit Antrags- und Beratungsrecht austatten möchte. Diese Bevölkerungsgruppen dürfen bei der Politik nicht außen vor gelassen werden. Durch diese Gremien sollen sie mehr Einflussmöglichkeit auf kreispolitische Entscheidungen bekommen. Parallel möchte ich Landkreisdialoge starten, die mindestens einmal im Monat jeweils an einem anderen Ort im Landkreis stattfinden und Ihnen die Möglichkeit geben sollen, mit den Kreispolitikern ins Gespräch zu kommen, Ihre Wünsche und Anregungen zu äußern und sich über die aktuellen Vorhaben im Landkreis zu informieren. Zudem werde ich Bürgerwerkstätten mit eigenen Budgets einführen, in denen Sie die Möglichkeit bekommen Ideen einzubringen und diese direkt umzusetzen. Dadurch Politik wieder näher an die Bürgerinnen und Bürger rücken und deren Anliegen und Sorgen größeres Gewicht bekommen.

Drittens soll die Digitalisierung der Kreisverwaltung konsequent vorangetrieben werden. Oftmals sind die Öffnungszeiten der Behörden nicht an den Arbeitsalltag der Bürgerinnen und Bürger angepasst, sodass Urlaub genommen werden muss. Durch die Digitalisierung verschiedener Dienstleistungen sollen diese unabhängig von Bürozeiten angeboten werden können, sodass zum Beispiel Anträge online abgegeben werden können. Das erspart auch den Menschen in der Verwaltung Arbeit und Anliegen können schneller bearbeitet werden. Durch die Digitalisierung werde ich auch die Transparenz der Landkreispolitik erhöhen. Sie soll genutzt werden, um ein Bürgerinformationssystem zu schaffen, in welchem die öffentlichen Sitzungsvorlagen und Protokolle der Kreistagssitzungen zugänglich gemacht werden, damit Entscheidungen nachvollziehbar gemacht werden.

Zu guter Letzt ist auch Nachhaltigkeit einer meiner Schwerpunkte. Es ist nicht mehr von der Hand zu weisen, dass eine nachhaltigere Lebensweise uns allen zugute kommt. Deswegen werde ich den Ausbau unseres Radverkehrswegenetzes vorantreiben. Auch muss eine Lösung für den öffentlichen Personennahverkehr gefunden werden. Hier sollen flexiblere Busverbindungen, eine bessere Anbindung der ländlichen Regionen an die Zentren sowie der zweispurige Ausbau der Bahnlinie Augsburg - Ingolstadt fokussiert werden. Daneben will ich mit unseren Landwirtinnen und Landwirten ins Gespräch kommen und erfahren, wo sie Förderbedarf sehen sowie mit ihnen über alternative Landwirtschaftsmodelle diskutieren.

Ich habe viel vor, werde dabei aber immer unsere Bürgerinnen und Bürger im Landkreis beteiligen. Denn Politik muss alle mit ins Boot holen!

Mehr Informationen zu mir und meinen Zeilen, finden Sie auf meiner Webseite

Ihr Andreas Santa